Clarence

VG App 632-2ß18 F
VG App 632-2018 F
Clarence ist ca. Mitte Juni 2018 geboren und wurde am 18.07.2018 im Straßengraben gefunden und zu uns gebracht.
Ein heftiger Katzenschnupfen und Giardien wurden sofort behandelt.
Seinen Namen erhielt er, weil er so stark schielte, doch leider entpuppte sich das als sehr krankhaftes Syndrom. Ein Auge begann wieder zu tränen und war bereits am nächsten Tag dick und rot.
Der Tierarzt verwies an die Augenklinik, wo er sich sofort einer Notoperation unterziehen musste, da die Hornhaut geschädigt war und die Iris drohte, durchzubrechen.
Die OP ist gut verlaufen, aber er brauchte Intensivbetreuung mit verschiedenen Augentropfen und Salben. Leider ist nicht alles so verheilt, wie man es sich gewünscht hätte und so wurde er am 16.11.2018 noch einmal nachoperiert. Das Auge sieht jetzt schon ganz gut aus, aber bis alles gut verheilt ist, wird es noch eine Zeit dauern. Die Kosten hierfür belaufen sich mittlerweile auf knapp 5000,00 €.
 
Deshalb suchen wir für diesen lieben Schmusebär Spender und Paten (eine Patenschaft ist ab 10,00 € monatlich möglich) bis zur Vermittlung, die uns helfen, diese Kosten zu minimieren.
 
Das Patenschaftsformular finden Sie im Downloadbereich auf unserer Homepage oder Sie melden sich einfach bei uns.

WER WILL MICH?

Clarence ist ca. Mitte Juni 2018 geboren, entwurmt, geimpft und gechipt.
 
Er ist sehr verschmust und spielt gerne. Mit anderen Katzen kommt er zurecht.
 
Clarence hatte Probleme mit einem Auge und musste sich mehreren Augenoperationen unterziehen. Mittlerweile ist alles gut verheilt. Er hat zwar einen kleinen Schatten auf diesem Auge. aber es beeinträchtigt ihn nicht.
 
Für Clarence suchen wir ein liebevolles Zuhause, evtl. mit Freigang in einer absolut verkehrsberuhigten Gegend. Er wäre aber auch als Wohnungskater mit einem großen gesicherten Balkon zufrieden. 
 
Wer sich für diesen lieben Schmusekater interessiert, melde sich bitte beim
Tierschutzverein Hallertau u.U. e.V.